MET, FET… was geht noch? Und wieder einmal klopfen…

Hin und wieder bearbeiten wir mit Hilfe von MET einige Themen, die uns gerade beschäftigen. Wir kamen im Laufe des Klopfens auf unsere Großmütter und dass wir noch sehr viele ihrer Lasten tragen.

Wenn man sich mit Familienstellen nach Hellinger beschäftigt, lernt man, die Lasten an z.B. die Omas zurück zugeben. Leider funktioniert das nicht immer, oder es kommt das Gefühl auf, dass man diese Lasten nicht abgeben kann oder darf. Oft handelt es sich um dunkle Familiengeheimnisse, Schmerz, Wut, Verzweiflung, Ohnmacht… Was auch immer. Auf jeden Fall wurde in der jeweiligen Thematik kein Frieden gefunden, keine Vergebung, weder sich selbst noch dem Verursacher gegenüber und so übertragen sich die Themen von einer Generation auf die nächste.

Wenn also die Möglichkeit nicht fruchtet, es an die Grossmütter zurück zu geben, dann versuche doch mal, es an eine höhere Macht zu übergeben und dies dann auch zu klopfen. Ist vielleicht ein ungewöhnlicher Ansatz, aber die Not – sie macht erfinderisch.

Link zum Video

Alles Liebe für euch,

Silviana und Jedida

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *