Heilung des Inneren Kindes

Gedanken zur Heilung des Inneren Neugeborenen

Warum kann es hilfreich sein, sich nicht nur mit dem eigenen „Inneren Kind“, sondern sogar dem eigenen „Inneren Neugeborenen“ auseinander zu setzen? Jedida erläutert die Hintergründe, die sie bewogen haben, die Meditation zur „Heilung des Inneren Neugeborenen“ zu erstellen, die ihr in den nächsten Tagen hier auf dem Kanal finden werdet.

Vielleicht ist euch die Thematik auch nicht fremd?

Was sagt ihr?

MEDITATION zur Heilung des INNEREN NEUGEBORENEN
Dies ist unsere neue Meditation zur Heilung des Inneren Neugeborenen. Wenn euch das Thema anspricht, dann findet ihr hier eine sehr schöne, ansprechende und wirksame Meditation, begleitet von Mutter Maria und Jesus Christus. Also Kerze anzünden und los geht’s!

Woran erkennst du, dass dein Inneres Kind der Heilung bedarf?

Vielleicht findest du dich in einem oder mehreren der folgenden Punkte wieder:

  1. Schwer zu befriedigender Hunger nach Liebe von anderen Menschen,

  2. überbordende, schwer zu kontrollierende Gefühle

  3. Depressionen,

  4. fehlende Lebenslust,

  5. Mangel an Vertrauen in sich selbst, andere Menschen, das Leben,

  6. Selbstzweifel, mangelndes Selbstwertgefühl/Selbstbewusstsein,

  7. Neigung zu Suchtverhalten

  8. Abhängigkeit von anderen Menschen, besonders im Bereich Liebesbeziehungen

  9. Übertriebenes Streben nach materieller Sicherheit

  10. Helfersyndrom u. v. m.

Diese Meditation kann dir helfen, die Verletzungen deines Inneren Neugeborenen aufzudecken und langfristig zu heilen.

Wir wünschen dir alle Liebe und viel Freude mit der Meditation,

Silviana und Jedida

Musik: Renate R. – fortressone22rr – vielen Dank!

 

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

  1. PS. Diese weitere Version unserer neuen Meditation hat uns ein lieber Freund in akribischer Kleinarbeit erstellt und uns gerade eben zur Verfügung gestellt. Wie findet ihr sie? Ich finde sie ganz zauberhaft. Also Kerze anzünden und los geht’s! Neugeborenen-Medi mit Musik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *