Leo

Kurzgeschichten über die Liebe und das Leben


Nachmittags steht Leo vor meiner Tür. Mit Rucksack.

„Wollen wir ein Stück an den Rhein gehen?“ Leo, die Kleine und ich gehen zu Fuß an den Rhein. Wir Großen setzen uns auf die Wiese. Die Kleine spielt.

Leo gießt aus einer Thermoskanne Kaffee in zwei Becher.

„Ich wollte schauen, ob es dir gut geht.“

Ich lächle verlegen: „Mir geht’s gut.“

Er lehnt sich vor, sieht mich direkt an. „Und wie stehen die Dinge jetzt zwischen uns?“

Ich hebe die Schultern. „Ich weiß nicht, was ich darüber denken soll. Ich meine, das ist schon alles irgendwie komisch, wenn du verstehst, was ich meine.“

Weiterlesen

Liebe in Zeiten des Internets

Kurzgeschichten über die Liebe und das Leben


Fernseher an. Big Brother läuft. Dabei kann ich prima mein Abendbrot vertilgen. Einen Rieseneisbecher mit frischen Erdbeeren und Sahne. Leider muss ich immer riesige Mengen Eis essen, wenn ich schon mal Eis esse. Ich besitze nämlich kein Gefrierfach. Warum ich zum Abendessen Eis esse? Weil mir danach ist. Warum ist mir danach? Weil ich mich endlich mal in meinem Leben so richtig gehen lassen möchte.

Ich habe mich aus diesem Grunde schon seit 1 1/2 Monaten nicht mehr sportlich betätigt. Ich bin nicht mal Treppen gestiegen, sondern hab den Fahrstuhl genommen. Ich hätte mit dem Fahrrad zum Einkaufen fahren können, aber ich hab den Bus genommen. Der hält direkt bei mir vor dem Haus und auch wieder direkt vor meinem bevorzugten Einkaufsfrischecenter. Ich habe mich langsam und gemütlich bewegt. Nur nicht anstrengen.

Weiterlesen