„Tierisch gut – Tiere als Spiegel der Seele“

Ein ganz tolles Buch, was ich jedem Tierliebhaber und überhaupt jedem, der mit offenen Augen durch die Welt geht, nur empfehlen kann:

„Tierisch gut – Tiere als Spiegel der Seele“ von Regula Meyer. Da steckt jede Menge Recherchearbeit und Tierbeobachtung drin und ich finde die ausführlichen Botschaften immer wieder sehr treffend. Jede Tierbegegnung birgt nach diesem Buch ihre ganz spezielle Botschaft für den Beobachter. Hier auf Bali zum Beispiel begegnen mir den ganzen Tag über immer wieder wundervolle Libellen. Das Schlagwort zur Botschaft der Libelle ist: „Sinnestäuschung – alles ist eine Illusion“. Dazu sage ich mal ganz lapidar: das ist auf jeden Fall mal eine schöne Illusion hier, wo ich gerade bin. 😉 Aber wie auch immer, ein wirklich spezielles Buch, was ich an dieser Stelle einfach mal kurz weiter empfehlen wollte. 


Habt einen schönen Tag!
Liebe Grüße von
Jedida

Weiterlesen

Neue Fantasiereise – Reise zu den Meerwesen

dieses Mal geht‘s unter Wasser.

Habt Spaß damit!

Viel Freude mit dieser zauberhaften Traumreise in das Land der Meerwesen. Diese Fantasiereise beinhaltet auch eine energetische Herzheilung in einem geschützten Rahmen, zusätzlich werden deine männlichen und deine weiblichen Anteile gestärkt und ins Gleichgewicht gebracht, sofern dies notwendig und gewünscht ist.

Alles Liebe für dich,
Silviana und Jedida

Achtung: wer Angst vor Wasser oder unter Wasser oder vor Tiefe, Dunkelheit, Fischen und Meeresgetier hat, für den ist diese Fantasiereise NICHT zu empfehlen.

Sprecherin: Jedida A. Hennig
Text: Jedida A. Hennig

Weiterlesen

MET, FET… was geht noch? Und wieder einmal klopfen…

Hin und wieder bearbeiten wir mit Hilfe von MET einige Themen, die uns gerade beschäftigen. Wir kamen im Laufe des Klopfens auf unsere Großmütter und dass wir noch sehr viele ihrer Lasten tragen.

Wenn man sich mit Familienstellen nach Hellinger beschäftigt, lernt man, die Lasten an z.B. die Omas zurück zugeben. Leider funktioniert das nicht immer, oder es kommt das Gefühl auf, dass man diese Lasten nicht abgeben kann oder darf. Oft handelt es sich um dunkle Familiengeheimnisse, Schmerz, Wut, Verzweiflung, Ohnmacht… Was auch immer. Auf jeden Fall wurde in der jeweiligen Thematik kein Frieden gefunden, keine Vergebung, weder sich selbst noch dem Verursacher gegenüber und so übertragen sich die Themen von einer Generation auf die nächste.

Wenn also die Möglichkeit nicht fruchtet, es an die Grossmütter zurück zu geben, dann versuche doch mal, es an eine höhere Macht zu übergeben und dies dann auch zu klopfen. Ist vielleicht ein ungewöhnlicher Ansatz, aber die Not – sie macht erfinderisch.

Link zum Video

Alles Liebe für euch,

Silviana und Jedida

Weiterlesen

Heute schon geklopft?

Zum Mitmachen!

Hier zeigt Dir Silviana ganz langsam und zum Mitmachen am Beispiel von Unterleibsschmerzen, wie man durch die Klopftechnik Erleichterung für alltägliche Probleme erfahren kann. Durch ein genaues Hineinspüren können so Schicht um Schicht darunter liegende Muster und Glaubenssätze hervorgeholt und aufgelöst werden. Dabei sind die Ansätze und Formulierungen so individuell wie jeder einzelne Mensch selbst.
Weiterlesen

Reinige deine Chakren

Das ist unsere altbewährte Chakrenreinigung – auf Wunsch unserer Hörer mit längeren Pausen versehen und zusätzlich mit Begleitmusik unterlegt, die den Prozess der Reinigung und des Loslassens unterstützt. Wenn’s euch so besser gefällt, dann würden wir uns natürlich über einen Daumen hoch, euren Erfahrungsbericht oder einen Kommentar freuen! Klaro! 🙂

Weiterlesen

Fantasiereise mit Chakren

Diese Fantasiereise mit heilsamen Klängen beinhaltet eine Chakrenreinigung. Die Meditationsreise richtet sich zwar vorwiegend an Frauen, kann aber auch von Männern angewandt werden. Die heilenden Schwingungen der Bergkristall-Klangschale, die Silviana dabei anschlägt, unterstützen die energetische Reinigung enorm. Ihr werdet es spüren.

Viel Freude mit dieser Meditation wünschen euch

Silviana und Jedida

Musik und Gesang: Thomas Ring, Tantriker und Schamane

Weiterlesen

Sorgenpunkt-Meditation

Silviana stellt euch unsere neue Meditation vor, Hintergründe und Ziel dieser Meditation.

Die Sorgenpunkt-Meditation dient der Auflösung von Ängsten und Blockaden, hauptsächlich aus dem Bereich des Solarplexus-Chakra (Manipura-Chakra). Dies können sein: u. a. Versagensängste, Verlassensängste, Angst vor Erfolg und Neid, mangelndes Selbstbewusstsein, negative Bewertungen des eigenen Selbst.
Es ist wichtig, diese Meditation mit gerader Wirbelsäule auszuführen. Ob du dabei liegst oder in Meditationshaltung sitzt, ist unerheblich, allerdings eignet sich diese Meditation nicht für eine Laufmeditation. Es ist günstig, während der Meditation die eine Hand auf den Sorgenpunkt und die andere auf das Herzchakra (Anahata-Chakra) zu legen. Bei Bedarf kannst du die zweite Hand auch intuitiv auf ein anderes Chakra, z. B. das Wurzelchakra legen.
Diese Meditation ist zusätzlich von heilendem Obertongesang begleitet.

Viel Freude mit dieser Meditation wünschen euch

Silviana und Jedida

Musik und Gesang: Thomas Ring, Tantriker und Schamane

Weiterlesen